Donnerstag, 24. Mai 2012

Eine Karte zum Geburtstag...

... gab es heute von mir für den Geschäftspartner meines Mannes.

Was soll man einem Mann schenken? Das ist doch immer die Frage die sich stellt. Gut es war jetzt kein Fahrrad wie man bei dem Motiv der Karte vielleicht denken könnte, nein! Wir haben ihm eine Parkkarte für ein großes Parkhaus hier in Bocholt geschenkt. Das ist eine super praktische Angelegenheit. Diese Karte kann man mit einem beliebigen Geldbetrag aufladen und muss sie dann beim Befahren und Verlassen des Parkhauses nur vor den Automaten an der Schranke halten und schwuppdiwupp wird der Betrag schon abgezogen. Ich habe diese Karte selbst vor einigen Monaten von meinem Mann zugesteckt bekommen und finde es eine tolle Sache. Schluß mit dem ständig auf die Uhr gucken, meine Parkuhr läuft ab oder Mist jetzt habe ich schon wieder kein Kleingeld und der Automat nimmt keine Scheine. 


Die Parkkarte befindet sich in dem von mir gewerkelten Böxchen, welches ich mit den ausgestanzten Etiketten der Framelits Formen ein wenig verziert habe. 


Die süßen Stempel auf der Karte sind fast alle aus dem neuen Gastgeberinnenset "Pedal Presents" welches von Anfang an auf meiner "Will ich haben-Liste" ganz oben stand. Ich habe alle Stempel in Anthrazit abgestempelt und dann mit den Mischstiften coloriert. Das Designerpapier stammt aus dem neuen "Vintage-Mix".


Erst dachte ich die Karte wäre vielleicht nicht männlich genug aber sie ist gut angekommen. Dafür hat uns der liebe Robert gerade zum Mittagessen be-grillt! Mmmhhh sehr lecker und genau richtig bei diesem tollen Wetter!!!





Viele liebe Grüße
Anke

1 Kommentar:

  1. Tolle Idee dem Geburtstagskind eine Parkkarte zu schenken und dann noch so nett verpackt - perfekt. Und die Grilleinladung unter Kollegen sieht auch sehr nett aus, und bei dem tollen Wetter genau das richtige.
    LG Helga

    AntwortenLöschen