Freitag, 7. März 2014

Dreieckbox "Just for You"

Auf den unterschiedlichsten Blogs begegneten einem in den lezten Wochen immer wieder "Tobleroneboxen", dreieckige Boxen, die mit der Etikettenstanze "gewellter Anhänger" (Seite 35, Frühjahr-/ Sommerkatalog) gefertigt werden. Die liebe Heike hat hier eine tolle Videoanleitung dazu eingestellt, musst Du mal gucken ;-). 

Meine Version hier wird jedoch "ganz einfach" und herkömmlich nur mit Hilfe des Simply Scored Falzbrettes (Seite 178, Jahreskatalog) gefertigt.


Gerade frisch eingetroffen ist bei mir der "Just for You"-Stempel  mit dem Kartenset "Hip hip Hooray", den musste ich doch gleich einmal testen. Eine farbenfrohe Verpackung ist entstanden, kleine "Schenkerlies" für meine lieben Sammelbestellerinnen ;-). 

Bevor ich es vergesse, für das schwarze Fähnchen habe ich Melli´s Trick angewandt. Schau einmal hier bei ihr, da zeigt sie, wie man beliebig lange Fähnchen mit der Fähnchenstanze, die es ja noch bis Ende März als Geschenk innerhalb der Sale-A-Bration gibt, fertigen kann. 
Vielen Dank für den tollen Tipp liebe Melli ;-)!


Hier das Böxchen von der Seite. . ., hat was von einem Täschchen, oder?


Die Idee dazu ist nicht auf meinen Mist gewachsen, sondern hier habe ich eine tolles Video von Sam Donald dazu gefunden. Lediglich die Maße habe ich ein wenig abgewandelt und halte sie gerne für Dich fest:

Grundmaß Cardstock 7 x 5,5 inch
Lange Seite falzen bei: 1,5 und 5,5 inch
Kurze Seite falzen bei: 0,5/ 2/ 3,5 und 5 inch

Anschließend markiere ich mir die Mitte des dritten Rechteckes ;-) und falze von dort je eine diagonale Linie zu den Ecken der gegenüber-liegenden Seite. 

Dann alles wie folgt ein- bzw. wegschneiden und falzen.


Alles zusammenklappen und festkleben. 

Kannst Du erkennen, welche vier Ecken ich mit der Eckenabrunder-Handstanze (Seite 181, Jahreskatalog) bearbeitet habe? 



Mit der Handstanze "Kleines Oval" (Seite 182, Jahreskatalog) habe ich ein kleines Loch in die übereinander gelegte Klappe gestanzt, so lässt sich die Verpackung später besser öffnen.



Diese Seite wird dann zum verschließen unter die andere geschoben, das klappt nicht immer so einfach, machmal habe ich die abgerundeten Ecken noch ein wenig mit der Schere bearbeitet und angepasst.


Die zweite Klappe kommt dann oben drüber und verschließt das Böxchen. 
Hui, ich hoffe das war jetzt verständlich? 
Andernfalls hilft Dir das Video bestimmt weiter ;-).

Eine größere Version dieser Box habe ich zu einer Kartenbox umfunktioniert, die am vergangenen Wochenende ein lieber Freund von uns geschenkt bekommen hat.


Ich habe das Innenmaß der Box ausgemessen und die Karte "zieharmonikamäßig" dort eingebettet.


Mit Hilfe eines Schleifenbandes ließ sich die Karten nach oben hin, aus der Box raus ziehen. Mal was anderes. . . 



Jetzt geht es gleich gemeinsam mit Kim ab ins Kino, endlich komme ich dazu den Film "Vaterfreuden" von und mit Matthias Schweighöfer zu sehen. . . ich freu mich drauf!

Dir einen schönen Abend und einen tollen Start in ein sonniges Frühlingswochenende! 20 Grad sind angesagt, da kann man doch nur gute Laune haben, oder?

Viele liebe Grüße
Anke 

PS. Schon gesehen?


PS. Ganz lieb wollte ich hier an dieser Stelle kurz "Danke" sagen, fürs vorbeischauen ob regelmäßig oder nur hin und wieder und besonders für die lieben Kommentare. Ich komme leider momentan nicht immer direkt dazu, darauf zu antworten, freue mich aber trotzdem natürlich riesig über jedes liebe und nette Wort von DIR!

Kommentare:

  1. Die sind so schnuckelig und farbenschön! Auch in schwarz eine ganz tolle Wirkung.

    AntwortenLöschen
  2. Die sind ja mega schön geworden deine Boxen! Und deine Ziehharmonikakarte - Hammer!
    Wünsch euch beiden einen schönen Mädels- Abend Mit "Till".
    Ich geh jetzt Geburtstag feiern.
    GLG Helga

    AntwortenLöschen
  3. Toblerone? Lecker...
    Deine Boxen sehen beide KLASSE aus.
    Lieben Dank für die Anleitung... & viel Spaß im Kino!
    VG
    Britti

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde die Farbkombination auch super gelungen, werde ich bei nächster Gelegenheit auch mal aufgreifen.
    GLG Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Einfach nur schön!
    Das mit der Ziehharmonika ist neu für mich - einfach klasse!

    Begeisterte Grüße, katrin

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anke,
    tolle Boxen hast Du gewerkelt. Die Empfänger werden sich sehr freuen. Danke für die Anleitung.
    Schönes Wochenende und liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anke,

    tolle Boxen !!!!!Und die Ziehharmonika-Karte ist einfach klasse!!
    Danke für die Anleitung werde ich mich bestimmt auch mal dran versuchen.

    Liebe Grüße
    Natja

    AntwortenLöschen
  8. Na, die Box kenne ich doch ;-)!!! Sieht super schön aus in beiden Varianten, obwohl ich persönlich natürlich die pinke Box wählen würde ;-)! Sehen auf jeden Fall in echt noch toller aus… Und der Abend war übrigens auch sehr schön, wenn wir schon mal dabei sind ;-). Hat sich gelohnt, oder?!! Macht Euch noch einen gemütlichen Abend und viele liebe Grüße! Drück' Dich… Kim

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja eine tolle Box! Muss ich doch mal wieder an den Basteltisch :) Das mit dem langen Fähnchen ist ja auch eine gute Idee - danke dafür!!

    Ich finde es hier immer sehr schön!

    LG
    Kiki

    AntwortenLöschen