Donnerstag, 15. Mai 2014

Anleitung Grußkartenbox "Party-Elemente"

Ja, HALLO ich bin wieder zurück von einer unglaublich tollen Reise in die Karibik. Gemeinsam mit vielen anderen Demonstratoren aus der ganzen Welt ;-), durfte ich eine unglaublich tolle Zeit an Bord der Allure of the Seas verbringen. "HAMMER" sag ich Dir. Es gibt sooooo viel zu berichten und ohne Ende Fotos zu zeigen. Um den zeitlichen Rahmen hier aber einzuhalten, zeige ich Dir zunächst erst noch Bilder bzw. die Anleitung zu meinem Swap vom Teamtreffen von Helga & Jenni.

Beim Teamtreffen in Bottrop. Kim, Helga, ich, Sandra, Anika, Sarah & Steffi

Irgendwie hat mich die Reise im Nachhinein doch ziemlich umgehauen, so dass ich hier bislang noch nicht wirklich richtig viel gewuppt bekommen habe aber so langsam kommt es und ich hau rein, dass ich hier ganz schnell alles zeigen kann ;-). 

Nun aber zu meiner Anleitung ;-). Die hübschen Punkte-Girlanden aus den Zusatzsets "Partyelemente" (Seite 30, Frühjahr-/ Sommerkatalog), erhältlich in "Bermudablau" und in "Calypso", sind mir direkt zu Anfang schon ins Auge und dann auch auf meine Bestellliste gesprungen, als ich den neuen Katalog durchblätterte. Bislang hatte ich mit den Sets aber noch nicht so recht viel angefangen, dabei sind neben den Girlanden hübsche selbstklebende Akzente & Designerpapierbögen sowie duftiges Seidenpapier darin enthalten.

Meine Box für Mini-Grußkarten oder auch Geschenkanhänger ist aus einem dieser Designerpapierbögen (Maße 15,2 cm x 15,2 cm) und mit Hilfe des Stanz- und Falzbrettes für Umschläge entstanden.


Und so gehst Du vor: 
Stanzen & Falzen bei 4,8 cm und bei 8,5 cm. 

Achte darauf, dass beim ersten Anlegen das Stampin' Up! Logo möglichst am oberen Rand liegt, da es so später überklebt wird und nicht an einer unerwünschten Stelle auftaucht ;-). Dies wiederholst Du an allen vier Seiten und "wie immer" orientierst Du Dich ab der zweiten Seite nur noch an den vorherigen Falzlinien. Wenn Du damit fertig bist, rundest Du alle Ecken ab und fährst alle Falzlinien schön mit dem Falzbeil nach.


Lege Dir die "Umschlagbox" wie auf dem obigen Bild hin und falte nun alle vier(!) Ecken, mit Hilfe des Falzbeiles, wie es auf den folgenden Bildern zu erkennen ist, zusammen. (Die Linie brauchst Du Dir nicht einzuzeichnen, nur zu denken ;-) wenn Du es vor Dir liegen hast, ist es verständlich). 



 

Die zwei(!) unteren, nach innen geklappten Ecken, mit Flüssigkleber zusammen und gleichzeitig an die eine Außenseite festkleben. Während der Trocknungsphase fixiere ich das Papier gerne mit einer kleinen Wäscheklammer ;-). (Die zwei oberen Ecken werden nicht geklebt, sondern nur eingeknickt wenn man die Box schließt).


Wenn dann alles schön getrocknet ist, bringst Du doppelseitiges Klebeband, wie im unteren Bild zu erkennen ist, auf.

Dann die Box, schön gerade, zusammenkleben. 

So und nun geht es ans verzieren:  Als Erstes wird einer der ovalen Aufkleber mittig auf die obere Lasche der Box geklebt. Das Ganze habe ich noch mit Magneten verstärkt. Kann man, muss man aber nicht, da ja auch die Girlande die Box geschlossen hält. 



Von der Punkte-Girlande schneidest Du Dir 12 Punke ab. Mit der 3/4 -Kreis-Handstanze (Seite 182, Jahreskatalog) habe ich dann in allen Farben, die in der Girlande vorkommen, als da wären Altrosé, Anthrazit, Calypso, Savanne & Gold weitere Punkte ausgestanzt und diese auf die Punkte der Girlande "Ton in Ton" geklebt. Dabei kannst Du den 5. und 9. Punkt aussparen, da auf dem Einen später die Blüte befestigt wird und der Zweite wird eh komplett entfernt, da an dieser Stelle die Girlande oben auf der Box befestigt wird und da ist der Punkt eh nur im Weg ;-).

Anschließend legst Du Dir das dünne weiße Seidenpapier in sechs Lagen übereinander und stanzt Dir in einem Mal mit der Stiefmütterchen-Handstanze (Seite 183, Jahreskatalog) eine Blüte aus. 

Mit einer "Prickelnadel" oder einer kleinen Lochzange machst Du Dir ein Loch in einem Stück farblich passenden Farbkarton und stanzt Dir anschließend "mittig drumherum" den Kreis des Itty-Bitty-Stanzen-paketes (Seite 180, Jahreskatalog) aus.

Ebenfalls in der Mitte der Blüte, in der Mitte des 5. Kreises der Girlande und oben links auf der Box, stichst Du Dir mit der Nadel (oder mit einer kleinen Lochzange) ein Loch durch. Dann nimmst Du eine  Glitzerklammer (Seite 170, Jahreskatalog) und fixierst damit die Dinge auf der Box.


Nun kannst Du die Blütenblätter ein bisschen durcheinander wuscheln, so dass sie schön plastisch aussehen. Bei dem 9. Kreis schneidest Du einfach mit der Schere ganz knapp rechts und links neben der Naht. So lässt sich dann ganz vorsichtig das Papier entfernen. Dann kannst Du den hinteren Teil der Girlande einmal um die Box legen und oben auf der Box unter der Blüte fixieren, der Rest wird einfach seitlich hängen gelassen.

Die Größe der Box kommt nicht von ungefähr, sondern ist extra auf die Punktegirlande abgestimmt. Im Nachhinein, als ich quasi in Produktion ging, stellte ich fest, dass die Abstände der Punkte bei der Girlande nicht immer 100% gleich groß sind aber wenn man die Girlande einfach mal dreht oder ein wenig fester zieht, passte es bei mir immer ohne, dass man einen Punkt knicken musste ;-) so sollte es jedenfalls sein ;-).


Zum Schluss habe ich mir den Stempelspruch "Liebe Grüße" aus dem Set "Ganz schön aufgeblasen" (Seite 36, Frühjahr-/ Sommerkatalog) mit Versamark abgestempelt und in weiß embosst. Anschließend mit dem dazu passenden Framelit ausgestanzt. Ich finde "Liebe Grüße" passen doch perfekt zu einer Grußkartenbox, oder? 

Als Inhalt der Box habe ich diese schlichten Grußkärtchen gefertigt, die mehr oder weniger auch als Geschenkanhänger dienen könnten. Für diesen Zweck habe ich kleine Wäscheklammern mit in die Box gegeben. Eine hübsche Geschenkidee für lieben Menschen, wie ich finde ;-).


Ich hoffe Du kommst mit meiner Anleitung klar?
 Falls nicht, melde Dich gerne bei mir.

Viele liebe Grüße
Anke

PS. Meine nächste Sammelbestellung geht am Montag, den 19. Mai 2014 raus, falls Du somit noch etwas bestellen möchtest, melde Dich gerne! 

Außerdem verweise ich auf meine rechte Sidebar. Es gibt Klarsichtstempel gratis und neue Angebote der Woche winken uns ;-).

Kommentare:

  1. Tolle Anleitung mit super schönen Fotos! Das Böxchen ist ein echter Hingucker.
    GLG Helga

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin ein großer Böxchen Fan und deine sind besonders schön,)) GlG Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. HuHu liebe Anke,
    schön das ihr gesund wieder angekommen seit ;).
    Laut einiger berichte im interent war es eine wahnsinnig tolle reise mit vielen neuen Eindrücken ;).
    Das Bild von uns ist super geworde, man sieht den Spaß den jeder hatte ;)
    Lieben Gruß Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, danke für diese tolle Inspiration. Dieses Set ist auch wirklich schön in den Farben! Vor allem aber vielen Dank für den Link zur Berechnung von Boxengrössen! So etwas habe ich schon lange gesucht!
    Liebe Grüsse ILo

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, danke für diese tolle Inspiration. Dieses Set ist auch wirklich schön in den Farben! Vor allem aber vielen Dank für den Link zur Berechnung von Boxengrössen! So etwas habe ich schon lange gesucht!
    Liebe Grüsse ILo

    AntwortenLöschen