Sonntag, 24. August 2014

Für immer UND EWIG - Glückwünsche zur Hochzeit

Gestern war DER GROSSE TAG einer sehr lieb gewonnenen, mir bislang persönlich noch nicht bekannten (das wird sich aber hoffentlich irgendwann einmal ändern ;-)), Kundin. Viele Male haben wir anlässlich ihrer Hochzeits-vorbereitungen telefoniert und uns geschrieben, waren uns auf Anhiebe mega sympathisch und auf einer Wellenlänge, uns einig wie schade es ist, dass wir nicht näher beieinander wohnen und ganz nebenbei habe ich die liebe Gitti, glaube ich, mit dem Stempelvirus infiziert. 

Während der Zeit habe ich mitbekommen, was sie sich alles für tolle Dinge für ihren Hochzeitstag ausgedacht hat. Süße Gästegoodies hat sie gebastelt, eine Candybar sollte es geben. Taschentücher für "Freuden-tränen" lagen bereit und und und. 

Alles was sie gezaubert hat war geradlinig und edel, komplett in Anthrazit, Silber & Weiß gehalten. Somit reifte schon seit einiger Zeit in meinem Kopf eine Idee für die Glückwunschkarte die ich der lieben Gitti und ihrem Ehemann zu diesem Anlass zukommen lassen wollte. 

 Hier siehst Du nun das Ergebnis: 


Der schöne Spruch "Für immer UND EWIG" stammt aus dem Stempelset "Großes Glück" (Seite 68, Jahreskatalog), diesen habe ich in Silber embosst, dadurch kommt er besonders toll zur Wirkung.  

Unter der Banderole aus Pergamentpapier (Seite 193, Jahreskatalog) ist das große UND-Zeichen zu erkennen, welches ich mit Hilfe der gleich-namigen Prägeform in den mattsilbernen Farbkarton (Seite 193, Jahreskatalog) "gedrückt" habe.

Dies lässt sich sowohl mit der Big Shot, der Stanz- und Prägemaschine von Stampin' Up! machen, für die es derzeit noch bis einschließlich zum 31. August diesen Jahres ein unschlagbar günstiges Angebot gibt (s. rechte Sidebar) oder aber mittels der Texture Boutique Präge-maschine, die ausschließlich dazu gedacht ist, Papieren mit Hilfe der entsprechenden Prägefom, einen hübschen Struktureffekt zu verleihen.

Nähere Informationen zu beiden Geräten, wie auch zu den verschiedenen Präge- und Stanzformen findest Du ab der Seite 224 im Jahreskatalog. Gerne stehe auch ich Dir für weitere Rückfragen zur Verfügung.


Hier noch ein kleiner Blick ins Innere der Karte, in der ich einen weiteren Stempel aus dem oben genannten Set verwendet habe.


Verschickt habe ich die Karte in einem Umschlag aus Pergamentpapier. Hier konnte ich es mir nicht verkneifen, noch ein wenig "Herzchen-Konfetti" mit einrieseln zu lassen, welches ich mit der Herz-bordüren-Handstanze (Seite 222, Jahreskatalog) selbst gemacht habe.

Jetzt bleibt mir nur noch zu hoffen, dass die beiden Brautleute gestern einen unvergesslich schönen Tag hatten (wovon ich einfach einmal ausgehe). Auch hier an dieser Stelle wünsche ich ihnen auch noch einmal von Herzen alles erdenklich Gute für die gemeinsame Zukunft.

Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir!
Bis bald und viele liebe Grüße
Anke 

Kommentare:

  1. Echt schick und eine tolle Idee, die Glückwunschkarte dem Design und Farbkonzept der Hochzeit anzupassen. (Mache ich auch immer so, wenn ich es vorher weiß...)
    Das silberne Papier hab ich auch ;) Freut mich immer wieder, wie ähnlich unser Geschmack ist...
    Liebste Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Der Prägefolder ist auch wirklich die Wucht in Tüten, so schlicht und doch sooo schön!

    AntwortenLöschen