Donnerstag, 13. September 2012

Weitere Projekte und die kreativen Köpfe. . .


. . . von meinem Workshop am Dienstag bei der lieben Heike, gibt es heute.

Das erste Projekt war eine "Geburtstags-Kuller-Karte" bei der das karierte Designerpapier "Halloween en vogue" eine tragende Rolle spielt. Wie man sieht, ist es nicht ausschliesslich für Halloween-Karten etc. zu benutzen. In diesem Fall wollte ich zeigen, wie einfach doch die Erstellung einer solchen Kullerkarte ist, wenn man das Prinzip erst einmal kennt. Eine super Anleitung dazu findest Du z.B. bei Bella.


Einige der Damen drehten kurzerhand das Designerpapier um und hatten somit eben die schwarz-weiß gestreifte Seite oben liegen. Ich betone auf einem Workshop immer wieder, dass es sehr schwierig ist den Geschmack aller Gäste zu treffen.  Bei den vorbereiteten Projekten handelt es sich ja immer nur um eine  Gestaltungsmöglichkeit von vielen. Es ist aber kein Problem, kleine Dinge im Bereich des Machbaren bei so einem Workshop abzuwandeln, was an diesem Abend ganz wunderbar geklappt hat. Das Wichtigste ist doch, dass jeder selbst mit seinem Werk zufrieden ist.


Im Anschluss daran haben wir diese kleine Box im Herbstlook gewerkelt.
Eine Anleitung dazu habe ich bei Kerstin gefunden.


Oben auf der Box befindet sich noch eine integrierte Karte mit Platz für ein paar liebe Zeilen. Die neuen In-Colors "Mitternachtsblau" und "Waldhimbeere" sowie Designerpapier aus dem Set "Obsternte" kamen hierbei zum Einsatz. Das große Blatt aus dem Stempelset "Wonderfall" ist mein Liebstes und passt von der Proportion her, schön auf die Box. Mit der neuen Stanzform "Herbstzauber" für die Big Shot, habe ich die Blätter gestanzt und anschließend wurde darauf gestempelt. Der "Für Dich" -Stempel stammt aus dem Gastgeberinnen-Prämienset "Peppiges Potpourri" , welches insgesamt  10 Stempel enthält, die sehr schön auch mit den neuen kleinen Wellenkreis zu kombinieren sind.


Hier siehst Du wie fleißig die Mädels am werkeln waren. Zwischendurch herrschte ab und an sogar totale Stille. Wegen der Konzentration und so....


Wir sind aber auch gemeinsam den Herbst-/Winterkatalog durchgegangen und haben uns über die vielen Dinge ausgelassen, die es darin zu entdecken gibt. Einige Sachen springen einem ja nicht so direkt ins Auge. 


Als drittes Projekt hatte ich noch eine Weihnachtskarte vorbereitet, welche ich Euch jedoch an anderer Stelle einmal zeigen möchte. 

Ich hatte einen äußerst netten und kreativen Abend und bedanke mich an dieser Stelle noch einmal sehr herzlich bei Heike und ihren Gästen. Es hat mir riesig viel Spaß mit euch gemacht!


Viele liebe Grüße & 
einen schönen Abend!
Anke

PS. Mein am Wochenende kreierter Gutschein nebst Verpackung, ist heute verschenkt worden. Somit kann ich ihn Dir morgen endlich auch zeigen. Meine eigenen Werke gefallen mir selbst immer sehr gut (hihi darf man das so schreiben?), denn es steckt immer sehr viel Herzblut drin und nur wenn ich zufrieden bin, gebe ich sie auch weiter. Ab und an gibt es aber "besondere" Teile an denen man irgendwie besonders großen Spaß hat und sich wie Bolle drüber freut. Die Gutschein-verpackung ist für mich solch ein "Teil".

Bin gespannt wie sie Dir gefällt.

Kommentare:

  1. Liebe Anke,
    die Karte ist super aber die Box find ich noch viiieel schöner. Das Stempelset ist einfach zu schön! Und der Workshop sieht ja wirklich nach einem vollen Erfolg aus.
    GLG und hab noch einen schönen Abend
    Tascha

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anke,
    mir gefällt die Karte auch und besonders gut die kleine Box mit Karte. Der Workshop sieht nach einem großen Erfolg aus. Ich habe morgen meinen ersten Workshop bei einer Gastgeberin und nicht bei mir. Ich bin mal gespannt wie es wird. Morgen früh backe ich erstmal die Keckse als Gastgeschenke.

    Ich finde man darf schreiben, das einem die selbstgemachten Sachen sehr gut gefallen und Deine sind eh besonders schön.

    Liebe Grüße aus Hamburg
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anke,

    du machst ja tolle Sachen. Bin gerade durch Helga auf deinen Blog gestoßen und werde mich gleich mal als Leser eintragen. Die beiden Projekte gefallen mir total gut!
    Lieben Dank fürs Verlinken.

    Herzliche Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen